Haben Sie schon den richtigen Dreh?

Schon der erste Tag des Ambigramms führte nicht nur zu einem erfreulich hohen Interesse der Öffentlichkeit, sondern natürlich auch zur Frage, wie man ein Ambigramm überhaupt erstellt – und tatsächlich gibt es eine strukturierte Vorgehensweise, die bereits als Blogbeitrag veröffentlicht wurde. Aber seien Sie gewarnt: Es besteht akute Suchtgefahr, die bereits einige der Besucher erfasst hat!

Um Ihrer frischen oder bereits länger andauernden Ambigramm-Leidenschaft das entsprechende Forum zu bieten, möchten wir Sie auch in diesem Jahr wieder herzlich einladen, Ihre Werke hier zu veröffentlichen. Es spielt keine Rolle, ob es sich bei Ihrem Werk um ein klassisches punktsymmetrisches Ambigramm handelt oder um ein achsensymmetrisches Spiegelambigramm, um ein Totem oder ein Spinonym, eine einfache Inversion oder eine vollkommen neue Subspezies – alle Varianten sind willkommen.

Schicken Sie uns einfach Ihr Ambigramm als Bilddatei (*.jpg, *.png, *.gif, *.svg) im Seitenverhältnis 4:3 oder 3:2 (Querformat, Breite 2300 Pixel, mit ausreichendem Umfeld) an webmaster@ambigramm.net

Wichtig und gut zu wissen: Alle Einsendungen müssen frei von Rechten Dritter sein. Wir veröffentlichen Ihre Arbeit natürlich mit Ihrem vollen Namen und – wenn vorhanden – auch mit einem Backlink zu Ihrer Website. Versehen Sie also Ihr Werk mit allen notwendigen Urheberangaben, damit Ihnen die gebührende Anerkennung zuteil werden kann. Die Veröffentlichung ist für Sie vollkommen kostenfrei, ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht jedoch nicht.

Gerne können Sie Ihre Werke auch in den sozialen Medien unter den Hashtags #tagdesambigramms und #ambigramday oder bei Xing teilen. Wir freuen uns schon sehr auf Ihre Ambigramme – und natürlich auch über Kommentare, Fragen und Anregungen!

Beitrag einreichen

Logo Tag des Ambigramms 2018

Haben Sie schon den richtigen Dreh?

Schon der erste Tag des Ambigramms führte nicht nur zu einem erfreulich hohen Interesse der Öffentlichkeit, sondern natürlich auch zur Frage, wie man ein Ambigramm überhaupt erstellt – und tatsächlich gibt es eine strukturierte Vorgehensweise, die bereits als Blogbeitrag veröffentlicht wurde. Aber seien Sie gewarnt: Es besteht akute Suchtgefahr, die bereits einige der Besucher erfasst hat!

Um Ihrer frischen oder bereits länger andauernden Ambigramm-Leidenschaft das entsprechende Forum zu bieten, möchten wir Sie auch in diesem Jahr wieder herzlich einladen, Ihre Werke hier zu veröffentlichen. Es spielt keine Rolle, ob es sich bei Ihrem Werk um ein klassisches punktsymmetrisches Ambigramm handelt oder um ein achsensymmetrisches Spiegelambigramm, um ein Totem oder ein Spinonym, eine einfache Inversion oder eine vollkommen neue Subspezies – alle Varianten sind willkommen.

Schicken Sie uns einfach Ihr Ambigramm als Bilddatei (*.jpg, *.png, *.gif, *.svg) im Seitenverhältnis 4:3 oder 3:2 (Querformat, Breite 2300 Pixel, mit ausreichendem Umfeld) an webmaster@ambigramm.net

Wichtig und gut zu wissen: Alle Einsendungen müssen frei von Rechten Dritter sein. Wir veröffentlichen Ihre Arbeit natürlich mit Ihrem vollen Namen und – wenn vorhanden – auch mit einem Backlink zu Ihrer Website. Versehen Sie also Ihr Werk mit allen notwendigen Urheberangaben, damit Ihnen die gebührende Anerkennung zuteil werden kann. Die Veröffentlichung ist für Sie vollkommen kostenfrei, ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht jedoch nicht.

Gerne können Sie Ihre Werke auch in den sozialen Medien unter den Hashtags #tagdesambigramms und #ambigramday oder bei Xing teilen. Wir freuen uns schon sehr auf Ihre Ambigramme – und natürlich auch über Kommentare, Fragen und Anregungen!

Logo Tag des Ambigramms 2018
Xing-Icon. LinkedIn-Icon. Twitter-Icon. Instagram-Icon. Behance-Icon. Icon Tag des Ambigramms. Icon des typografisch richtigen Apostrophs.